Leandra, Studentin März 2019

Leandra, Studentin, März 2019, schrieb uns:

„Anfangs war es nicht ganz einfach, sich mit dem Kind vertraut zu machen. Er hatte große Lücken und Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache und hat sich nicht getraut mit mir zu reden. Ich versuchte spielerisch, die Stimmung zu lockern. Erst eine Herausforderung, da ich nicht in einem Monolog versinken wollte. Aber von Woche zu Woche entdeckte ich Fortschritte, sowohl in seinen sprachlichen Kenntnissen, als auch in seiner Persönlichkeit. „