Jahresbericht 2019

Kindern eine Chance geben ist das Motto von BiSa

„Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen“ Maria Montessouri

 

Liebe Schulpatinnen und Schulpaten,

mit meinem letzten Jahresbericht darf ich die frohe Botschaft weitergeben (das passt auch in diese Jahreszeit) dass meine Nachfolge ab 2020 gesichert ist. Darüber freue ich mich sehr.  Ich möchte mich bei euch allen herzlich bedanken, dass ihr Kinder mit viel Liebe fördert und ihnen dadurch mehr Chancen eröffnet. Wir alle wissen, wie wichtig  unsere Unterstützung ist. Das wird auch immer von den Ansprechpartnern an den Schulen betont. Aber ich möchte mich ganz persönlich bei euch allen bedanken, dass ihr zu BiSa kamt, ich euch kennen lernen durfte und sich viele freundschaftliche Beziehungen entwickelten. Bei BiSa sind nur positiv denkende Menschen, sage ich gerne, wenn sich jemand neu bei BiSa meldet. Meine herzliche Bitte: Behaltet euch eure Empathie, euer Engagement für „euer“ Kind. Wir alle sind mit unserem Tun ein Hoffnungsschimmer in dieser Welt.

Organisation und Struktur von BiSa

Auch dieses Jahr konnten wieder neue Seniorinnen und Senioren als Schulpatinnen und Schulpaten gewonnen werden. Einige sind umgezogen oder aus anderen Gründen im Augenblick nicht mehr dabei. 29 neue Studentinnen und Studenten meldeten sich im Oktober, viele sind  ausgeschieden. Sicher würden viele Männer und Frauen gerne mit Kindern lernen, wenn sie von BiSa wüssten. Davon bin ich überzeugt. Deshalb: Gutes tun und darüber reden! Dazu möchte ich allen Mut machen. Denn wir wissen doch am besten, wie notwendig  Kinder unsere Förderung haben. Und es warten noch viele Schulen auf weitere Schulpaten.

 Stand Dezember 2019

 Aktuelle Übersicht der Schulen und der jeweiligen SchulpatInnen

 Arlingerschule

Brötzingerschule

Buckenbergschule

Dillweißensteinschule

Haidachschule

Maihäldenschule

Nordstadtschule

Osterfeldschule

Schanzschule

Sonnenhofschule

Südstadtschule

Waldschule

Verschiedene Schulen

Fahrrad AG

 Gesamt:

Insgesamt:   

   4 Schulpaten

27 SchulpatInnen

9 SchulpatInnen

24 SchulpatInnen

8 Schulpaten

21  Schulpaten

13 SchulpatInnen

11 SchulpatInnen

13 Schulpaten

5 SchulpatInnen

15 SchulpatInnen

1 Schulpate

4 SchulpatInnen

4

155 SchulpatInnen

224  BiSa-Schulpaten

 

1 Student

14 StudentInnen

1 Studentin

12 StudentInnen

 

8 StudentInnen

3 Azubis

5 Studentinnen

 

21 Studenten

 

 

Kooperation mit ADFC

 62 StudentInnen

   3 Azubis

 

Aus dieser Tabelle könnt ihr am besten ersehen, an welchen Schulen noch wenig Seniorinnen und Senioren sind. Diese Zielgruppe ist beständig. Studenten  wechseln verständlicherweise –glücklicherweise auch nicht immer – nach zwei Semestern.

Neu starten wir an der Arlingerschule. Dort bin ich die BiSa-Ansprechpartnerin  bis sich jemand anderes findet.  Einige Schulpaten, die  noch an der Osterfeldschule sind, werden an andere Schulen wechseln.

2020 werden wir voraussichtlich an der Schlossbergschule Neuenbürg mit BiSa beginnen. Sie wird ein selbständiger Ableger von BiSa werden. Hier prüfen wir gerade, wie wir das machen.

 

Vorstand von BiSa

Name E- Mail Telefon
Nachname Vorname Festnetz Mobil
Vorsitzende Gros Lilli lilli.gros@web.de 07231-299 602 0176-10 236 025
Stellvertr. Vors. Hattich Birgit Bhattich@web.de 07231-72 658 0172-7 124 027
Schatzmeisterin Steinmetz Andrea andrea@steinmetzm.de 07231-453 445 0
Schriftführer Horrix Stephan horrix.gs@t-online.de 07231-21 200 0151-17 897 231
 

Ansprechpartnerinnen an Schulen

 

 

Schulen Name E- Mail Telefon
Familienname Vorname Festnetz Mobil
Arlingerschule Gros Lilli lilli.gros@web.de 07231-299602 0176-10236025
Brötzingerschule Huber Inge kd.huber@outlook.de 07236-2789785
Buckenbergschule Klutz Barbara barbara.klutz@t-online.de 07231-7 763 067 0
Dillweißensteinschule Abraham Eva abraham@aja-Architekten.de 07231-25 006 0175-2 034 447
Haidachschule Gros Lilli lilli.gros@web.de 07231-299602 0176-10236025
Maihäldenschule Golkowsky Gisela golky@web.de 07236-1755 0
Nordstadtschule Haas Ingrid haasingrid@gmx.de 07231-81 485 0175-2 801 080
Osterfeldschule Haas Ingrid haasingrid@gmx.de 07231-81 485 0175-2 801 080
Schanzschule Walz Inge walzinge@aol.com0 51576 0
Sonnenhofschule 0 0 0 0 0
Südstadtschule Krauter Eva eva.krauter@web.de 07231-63 178 0

 

Was passierte sonst noch bei BiSa?

  • 08.02.2019 Werbung Thalia (mit Erfolg)
  • 25.02.2019 BiSa-Fest im Benckiserhof
  • März 2018 Infoveranstaltung für Studenten
  • 24.05.2019 BiSa beim Internationalen Beirat vorgestellt
  • April 2019 Scheckübergabe von unseren Sponsoren, den Service-Clubs Pforzheim und Enzkreis     Dafür können wir gar nicht dankbar genug sein.
  • Theater-AG an der Brötzingerschule und Maihäldenschule
  • 11.10.2019 Werbung bei Thalia (mit Erfolg)
  • 16.10.2019 Info-Veranstaltung für Studenten
  • 27.11.2019 Weitergabe des Wanderpokals an die Junior Ranger. Vielleicht kommt er einmal wieder zu BiSa zurück?
  • Vier Stammtische in verschiedenen Restaurants. Sie sind immer gut besucht.
  • Mehrere Schulen nahmen Angebote vom Kulturamt der Stadt wahr und BiSa  bezahlte die Eigenanteile für die Kinder. Die Südstadtschule und Brötzinger Schule waren begeistert, dass wir die Kosten für eine Trommel-AG übernahmen. Vierte Klassen der Buckenberg-, Dillweißenstein-, Schanzschule und Südstadtschule   besuchten unterschiedliche Restaurants unter dem Motto Tischkulturen“.  Es gab positive Presseberichte.

Das alles ist nur dank Spenden möglich.

Prof. Wienert warb sehr erfolgreich an der Hochschule um Studenten. Besonders erfreulich ist, dass die BW-Bank ihre Azubis weiterhin bei der Hausaufgabenbetreuung an der Osterfeldschule  einsetzt und sich bei der jährlichen Förderung beteiligt.

Schulen luden ihre Ehrenamtlichen als Dankeschön ein. Die BiSa-Ansprechpartner machten das ebenfalls. Wir fördern,  pflegen aber auch Kontakte, bei denen Informationen fließen können.

 

 

 

 

 

Auch 2019 fanden Fortbildungen statt und wurden gut angenommen.

Montag, 18.02.2019, 14 – 17 Uhr

Als Fortsetzung gedacht für alle, die an der Fortbildung am 26.11.2018 teilgenommen haben.

Montag, 01.04.2019, 14 – 17 Uhr Basic-Wissen vermittelt – Was mache ich wenn mein Kind Schwierigkeiten hat beim Lernen, lustlos ist……

Mittwoch, 20.11.2019, 9 – 12.30 Uhr

Wie lernt ein Kind lesen und schreiben?

  • Wie vermittle ich die Rechtschreibung und wann fange ich damit an? Wie üben Kinder Rechtschreibung?
  • Wie kann ich den Spracherwerb unterstützen und den Wortschatz erweitern?
  • Welche pädagogischen Tricks kann ich anwenden?

Montag, 02.12.2019, 14 – 17 Uhr, Miteinander sprechen lernen spielen – Lernen soll Spaß machen- wie kann ich meine Schülerin/ meinen Schüler unterstützen?

Wir beschäftigten uns mit den Inhalten des Buches „Miteinander“ und probierten viele praktische Beispiele dazu aus und erstellten Spiele selbst. Wie immer vermittelte Rosi Theilmann, unsere Referentin, die Inhalte gut vorbereitet. Sie ist ein Glücksfall für BiSa.

 

 

Was war noch dieses Jahr?

  • Birgit Hattich, meine Stellvertreterin, hat auch dieses Jahr eine erfolgreiche Pressearbeit durchgeführt. Was wären wir ohne die Unterstützung der Presse? Dank der guten Kontakte von Birgit werden wir hier immer sehr gut bedient. Sie konnte Herrn Esslinger-Kiefer gewinnen, dass er kostenlos Anzeigen für BiSa schaltet, die sehr erfolgreich sind. Darüber hinaus übernahm sie vielfältige Aufgaben, die bei BiSa anfallen.
  • 02.2019 Unser BiSa-Fest im Benckiserhof: Das Dankeschön von BiSa an die Schulpaten. Es kamen ca. 70 Ehrenamtliche und auch StudentInnen. Die positiven Rückmeldungen zeigten wie gelungen das von Elfriede Boyken-Henze, Birgit Hattich und Stephan Horrix gestaltete Programm war.

 

 

  • 03.2019:Unsere jährliche Mitgliederversammlung im Goldenen Anker. – Sie war gut besucht. Dies ist keine Selbstverständlichkeit. Die bei der Mitgliederversammlung angekündigte Umstrukturierung ist weitgehend durchgeführt. Die BiSa-Ansprechpartnerinnen an den Schulen werden mehr Verantwortung übernehmen.
  • Veronika Joos vermittelt die Studenten, führt die Info-Abende durch, ist Ansprechpartnerin für sie und stellt die Zertifikate aus.
  • Andrea Steinmetz, unsere Schatzmeisterin, und Stephan Horrix, zuständig für die Pflege der Homepage, wirken im Hintergrund. Ohne sie wäre BiSa nicht möglich.

Allen, die ich erwähnt habe, aber auch allen  anderen, die sich an der Schule oder anderen Gelegenheiten einbringen, möchte ich ganz besonders herzlich für ihre Unterstützung danken.

Vorschau 2020 – bitte Termine notieren

Donnerstag, 23.01.2020, Café Prosa, Stadtbibliothek, 15 Uhr, BiSa-Ansprechpartnerinnen

BiSa-Fest: Montag, 16.03.2020, 18 Uhr, Restaurant Stadt Pforzheim/Bären Eutingen

Mitgliederversammlung: Donnerstag, 26.03.2020, 18 Uhr, Restaurant Stadt Pforzheim/Bären, Eutingen. Separate Einladungen kommen zu beiden Veranstaltungen

Herr Jan Becker wird sich dabei vorstellen. Er stellt sich zur Wahl für den Vorsitz von BiSa.

Die Termine und Themen für die Fortbildungen werden im neuen Jahr mitgeteilt. Rosie Theilmann ist im Ruhestand, wird unsere Fortbildungen weiterhin gestalten, möchte sich aber –verständlicherweise- nicht so lange im Voraus festlegen.

Die Wirtschaftsjunioren wollen ein Projekt mit uns machen. Die Hoffnung, dass wir Firmen als Kooperationspartner gewinnen können, haben wir noch nicht aufgegeben.

Ein Jahr voller Erlebnisse, neuer Begegnungen und vieler neuer Schulpaten, die zu BiSa gekommen sind! Ich kann immer nur dankbar sein, dass bei BiSa so viele großartige Menschen sind und Kinder fördern. Vielleicht denken manche: „Es ist doch so wenig, was wir tun können!“ Und doch werden wir Kinder ohne dass wir es merken, mehr positiv beeinflussen, als uns selbst bewusst ist. Unsere Arbeit ist gerade in der jetzigen Zeit besonders wertvoll. Es ist mir ein Anliegen, dies immer wieder allen bewusst zu machen.

Auch wenn ich bald nicht mehr Vorsitzende  bin, bleibe ich BiSa erhalten. Ich werde Kinder fördern und mich da einbringen, wo ich benötigt werde.  Das ist das Schöne bei BiSa. Wir bleiben nicht stehen, wir entwickeln uns weiter. Das ist nur möglich, weil ihr dabei seid, weil ihr begeistert von eurer Tätigkeit spricht, weil ihr durch eure Mund-zu-Mund-Propaganda immer neue Menschen auf BiSa aufmerksam macht. Deshalb freue ich mich, dass Herr Jan Becker, ein junger Mann, BiSa fortführen möchte. Das ist nur möglich, weil so viele Aufgaben auf viele Schultern verteilt wurden und ich überzeugt bin, dass er von uns allen jederzeit jede Unterstützung erhält, die er benötigt.

Zunächst  wünsche ich erholsame Feiertage und ein friedliches Neues Jahr 2020. Mit den  Worten von Mark Twain möchte ich schließen:

Lasse jedes Jahr das Schönste deines Lebens werden.

Herzlichst                                                                                                                  23.12.2019

gez. Lilli Gros