Jahresabschluss im Mottenkäfig Dezember 2018

 

Voller Spannung warteten mehr als 50  Kinder aus der Osterfeld- und Brötzinger Schule auf die Aufführung im
Figurentheater von Reinhard Mürle. Was man darunter verstehen kann, fragten
sich viele Kinder. Doch dann wurden sie und auch die begleitenden Lernhelfer von den Marionetten,
die von Musik begleitet, ohne Worte sich verständlich machen konnten, in den Bann gezogen.
Ein Männerquartett eröffnete das Programm, gefolgt von „Louis Armstrong“, ein Fantasiewesen beim
morgendlichen Aufstehen, danach „Joe Cocker und den Abschluss, ein Pianist mit einer ganz „heissen“ Nummer.

Zum Abschluss sangen alle im Schulhaus einige Weihnachtslieder und
dann gingen alle mit einer kleinen Wegzehrung (von Ingrid Haas gebackene Plätzchen)
in die Ferien nach Hause.