Hannah August 2016

 Ausbildung an der Goldschmiedeschule – August 2016

Ich bin sehr froh bei dem Bisa Projekt mitgemacht zu haben. Ich wollte mich schon immer mehr engagieren im sozialen Bereich, und ich fand Bisa sehr gut, da man einen sehr persönlichen Bezug zu dem Kind entwickelt.

Zu Anfang wusste ich nicht so gut wie ich den Nachhilfeunterricht angehen soll, aber auch da bin ich recht schnell rein gekommen, da ich auch bei einer Fortbildung dabei war und man sobald man sich damit beschäftigt, die Lernweise individuell anpassen kann. Ich habe mehrere Monate Sevil einmal die Woche besucht, und 1 1/2 Stunden mit ihr Mathe und Deutsch gelernt. Zwischendurch gab es „kleine Exkursionen“ und wir haben uns den Globus angeschaut, oder wenn wir draußen im Park gelernt haben, habe ich ihr oft Dinge über Pflanzen und unsere Umwelt erzählt. Da ich es auch sehr wichtig finde Kreativität zu fördern, habe ich ihr ab und zu das Zeichnen beigebracht.

Es hat mich gefreut durch Bisa jemanden so zu motivieren, Spaß am Lernen zu haben, und
zu sehen wie jemand plötzlich gerne liest, zeichnet… denn ich denke das ist sehr viel Wert.