BiSa Satzung aktualisiert 2108

Satzungsänderung

§ 1 Der Verein ist im Vereinsregister eingetragen und trägt den Namen

„BISA“ (Bürger in der Schule aktiv)

Er hat seinen Sitz in Pforzheim.
Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 2 Vereinszweck

Zweck des Vereins ist die Förderung von Bildung in Pforzheim und dem Enzkreis.

Er verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts ”Steuerbegünstigte Zwecke” der Abgabenordnung.

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch
die Arbeit von Ehrenamtlichen an Schulen, die Schüler und Schülerinnen unterschiedlicher Klassenstufen unterstützen und Hilfestellung zur Schul-Lebens-Bewältigung geben. Sie sollen Schülern in unterschiedlichen Konfliktsituationen beistehen, sie zu Leistungen motivieren, Mittler zwischen Schüler/Schüler, Schüler/Lehrer und Schüler/Eltern werden. Dies ist durch Einzelförderung oder Gruppenförderung möglich.

§ 3 Gemeinnützigkeit

Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt in erster Linie gemeinnützige und keine eigenwirtschaftlichen Zwecke.
Der Verein finanziert sich durch Spenden und Fördergelder. Er verwendet die ihm zur Verfügung stehenden Mittel für seine satzungsmäßigen Zwecke wie zur Begleichung von Ausgaben, die für eine Verwaltung –trotz ehrenamtlicher Tätigkeit- anfallen, für Werbung von Ehrenamtlichen, evtl. anfallende Tätigkeiten, die nicht von Ehrenamtlichen übernommen werden können sowie Pflege der Homepage, Aktualisierung von Flyern etc.

Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

§ 4 Ehrenamtliche (Mitglieder)

Die Ehrenamtlichen werden durch Fortbildungsangebote von externen ReferentInnen begleitet.
Zur Anerkennung der Arbeit der Ehrenamtlichen, zum gegenseitigen Kennenlernen und außerschulischen Gedankenaustausch, da sie in unterschiedlichen Schulen oder auch privat in Familien eingesetzt sind, finden gesellschaftliche Treffen statt.

In Ausnahmefällen können bei Bedarf –nach Absprache mit dem Vorstand- Lehrmittel oder Aktivitäten bis 20 € nach Vorlage von Belegen erstattet werden.

Abgerechnet wird einmal im Jahr zum Jahresende.

§ 5 Mitglieder / Mitgliederversammlung

Jede/jeder Ehrenamtliche beantragt ihre/seine Mitgliedschaft in den Verein durch eine mündliche, schriftliche oder durch E-Mail abgegebene Erklärung und tritt mit der Abgabe der Erklärung automatisch in den Verein ein.

Es werden keine Mitgliedsbeiträge erhoben.

Die Mitgliederversammlung fasst ihre Beschlüsse mit der einfachen Mehrheit der anwesenden Mitglieder.

Satzungsänderungen werden mit 2/3 Mehrheit der anwesenden Mitglieder beschlossen.

Die Mitgliederversammlung findet mindestens einmal im Jahr statt.

Beschlüsse der Mitgliederversammlung werden protokolliert.

Das Protokoll wird vom Schriftführer und von der 1. Vorsitzenden/dem 1. Vorsitzenden unterzeichnet.

Die Mitgliedschaft der Ehrenamtlichen endet mit einer mündlichen, schriftlichen oder durch E-Mail abgegebenen Erklärung oder durch Tod oder Ausschluss vom Verein.

Aufgaben der Mitgliederversammlung:
• Wahl des Vorstandes für zwei Jahre
• Wahl von zwei Kassenprüfern
• Die Mitgliederversammlung nimmt den Jahresbericht des Vorstandes und den Revisionsbericht der Kassenprüfer entgegen
• Beschluss über den Vereinshaushalt
• Beschluss über die Entlastung des Vorstands
• Entscheidung über Anträge
• Beschluss von Satzungsänderungen
• Entscheidung über die Auflösung des Vereins

§ 6 Vorstand

Der Vorstand besteht aus
dem/der 1. Vorsitzenden
dem/der stellvertretenden Vorsitzenden
dem/der Schatzmeister/in und

An jeder Schule ist eine Ehrenamtliche/ein Ehrenamtlicher Ansprechpartner für die Schulpaten.
Sie gelten gleichzeitig als VertreterInnen des Vorstands.

Bei Bedarf kann die Mitgliederversammlung weitere Vorstandsmitglieder benennen.

Beschlüsse des Vorstands werden mit einfacher Mehrheit der Anwesenden gefasst. Hierüber werden schriftliche Protokolle angefertigt, die der Schriftführer unterschreibt und jemand vom Vorstand gegenzeichnet.

Der Vorstand bleibt bis zur Wahl eines neuen Vorstands im Amt.

Die/der 1. Vorsitzende führt die laufenden Vereinsgeschäfte.

Die/der 1. Vorsitzende/r, die/der stellvertretende Vorsitzende und die/der Schatzmeister/in vertreten den Verein gerichtlich und außergerichtlich.
Jeder ist im Sinne des § 26 BGB einzeln vertretungsberechtigt.

Der Vorstand lädt schriftlich oder per E-Mail zwei Wochen im Voraus mindestens einmal im Jahr zur Mitgliederversammlung ein und leitet sie.
Anträge müssen spätestens eine Woche vorher beim Vorstand schriftlich oder mit E-Maileingereicht werden. Satzungsänderungen, Vorstandswahlen und Vereinsauflösung müssen gleichzeitig mit der Einladung zur Mitgliederversammlung versandt werden, ebenfalls schriftlich oder mit E-Mail.

§ 7 Auflösung / Wegfall des steuerbegünstigten Zwecks

Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an anerkannte Fördervereine der jeweiligen Schulen, an denen die Ehrenamtlichen arbeiten, die das Vermögen dann wiederum unmittelbar und ausschließlich für die Förderung von Bildung zu verwenden haben.

Pforzheim,11.10.2012

Die Gründungsmitglieder:

Ayse Nur Dobruca…………………………………….

Gönül Eksi……………………………………………….

Anneliese Graf………………………………………………..

Lilli Gros……………………………………………..
Eva Mayer…………………………………………….
Ursula Jantzer…………………………………………..
Nurten Kirmizitas…………………………………………….
Andrea Künkele……………………………………………….
Renate Schmidt……………………………………………………
Füsun Yelkenkyalar……………………………………………..
Hamudie Zakzak ………………………………………………….

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

BiSa Jahresbericht 2017

Kindern eine Chance geben  „Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es ein unglückliches Kind auf Erden gibt“ – Albert Einstein   Liebe Schulpatinnen und Schulpaten, bei diesem Jahresbericht ist es mir ein Bedürfnis, meinen Dank an euch alle an den Anfang zu stellen.  Das Jahr stand im Zeichen der Umsetzung des Kommunikationskonzepts, das […]

weiterlesen
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

BiSa Jahresbericht 2016

  Kindern eine Chance geben, ist das Motto von BiSa  Aktuelle Übersicht der Schulen und der jeweiligen SchulpatInnen Brötzingerschule Buckenbergschule Dillweißensteinschule Haidachschule Inselgrundschule Maihäldenschule Nordstadtschule Osterfeldschule Osterfeld-Real Reuchlin-G. Sonnenhofschule Südstadtschule StudentInnen allgemein Verschiedene Schulen ———————————— Insgesamt 206         19SchulpatInnen 7 SchulpatInnen 16 SchulpatInnen 1 Schulpatin   17 SchulpatInnen 15 SchulpatInnen 24 SchulpatInnen […]

weiterlesen
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jahresbericht 2015

Jahresbericht 2015 Ein Kind, das wir ermutigen, lernt Selbstvertrauen. Ein Kind, dem wir mit Toleranz begegnen, lernt Offenheit. Ein Kind, das Aufrichtigkeit erlebt, lernt Achtung. Ein Kind, dem wir Zuneigung schenken, lernt Freundschaft. Ein Kind, dem wir Geborgenheit geben, lernt Vertrauen. Ein Kind, das geliebt und umarmt wird, lernt, zu lieben und zu umarmen und […]

weiterlesen
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fünf Jahre BiSa – Jahresbericht 2014

Kinder sind unser größtes Kapital, die Architekten unserer Zukunft. Sie mit offenen Armen zu empfangen, sie zu fördern und wert zu schätzen, ist die Aufgabe unserer Generation und die ertragreichste Investition (Elfriede Boyken-Henze) Alle, ob Schulpaten, Sponsoren oder Kooperationspartner tragen dazu bei, dass diese Kinder zu selbstbewussten, gebildeten Menschen heranwachsen. Und dafür lohnt sich unsere […]

weiterlesen
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vier Jahre BiSa – Jahresbericht 2013

Vermutlich sagen wir alle, wenn wir diesen Bericht sehen: „Schon wieder ein Jahr vergangen!“ Für BiSa wieder ein erfreulich erfolgreiches Jahr. Dafür möchte ich gleich zu Beginn allen danken, die sich für BiSa engagieren, sei es ehrenamtlich, sei es als Sponsoren oder als zuverlässige Kooperationspartner. Auf niemand in dieser Aufzählung können wir verzichten, denn alle […]

weiterlesen
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drei Jahre BiSa – Jahresbericht 2012

Wir alle, die uns bei BiSa ehrenamtlich engagieren, alle Sponsoren, alle Kooperationspartner können sagen: Welche Entwicklung! Und alle können voller Stolz sagen: „Wir haben unseren Teil dazu beigetragen.“ Erinnert euch bitte: Im Dezember 2009 begannen wir Neuland zu betreten und förderten mit 13 Ehrenamtlichen Kinder an der Brötzinger – und Nordstadtschule. Jetzt haben wir 81 […]

weiterlesen
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jahresbericht 2011

In diesem Bericht möchte ich nur die Änderungen erwähnen. Alles andere kann im vorher gehenden Bericht vom 04.05.2011 nachgelesen werden. Im Mai hatten wir 48 Schulpaten, Gymnasiastinnen und Studenten mit gerechnet. Jetzt sind es 73. Eine erfreuliche Entwicklung. Brötzinger Schule: Es finden noch AGs statt, verstärkt aber auch Einzelförderung. Nordstadtschule: BiSa ist im Grundschulbereich gut […]

weiterlesen
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein Jahr BiSa-Erfahrung 19.11.2010

Mit 12 Engagierten wurde der Verein „BiSa –Bürger in der Schule aktiv- im Mai 2010 gegründet, denn alle waren sich darin einig, wie wichtig die Förderung von Schülern an Grund- und Hauptschulen ist. Bei den ersten Besprechungen mit Schulen und Schulsozialarbeitern wurde deutlich, dass die Angebotspalette soweit wie möglich gehalten werden sollte. Denn Ehrenamtliche haben […]

weiterlesen
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------