BiSa-Jahresbericht 2018

 

Kindern eine Chance geben ist das Motto von BiSa

„Kinder, die nicht geliebt werden, werden Erwachsene, die nicht lieben“ Pearls Buck

 

Liebe Schulpatinnen und Schulpaten,

schon wieder geht ein Jahr zu Ende und ich darf mich bei euch allen herzlich bedanken, dass ihr mit eurer Förderung Kindern mehr Chancen gebt. Wir alle wissen, dass es für die Kinder oft nicht leicht ist, in der Schule immer alles zu verstehen. Deshalb ist unsere Unterstützung so wertvoll.

Zuerst möchte ich die Pokalverleihung von Herrn Waldemar Meser am 06.11.2018 erwähnen. Es ist ein Zeichen, dass unsere Arbeit in der Öffentlichkeit wahrgenommen und geschätzt wird. Wir alle, bei BiSa, tragen dazu bei.

 

Organisation und Struktur von BiSa

Auch dieses Jahr konnten wieder neue Seniorinnen und Senioren als Schulpatinnen und Schulpaten gewonnen werden. Aber es sind auch einige ausgeschieden, umgezogen oder aus anderen Gründen im Augenblick nicht mehr dabei. 33 neue Studentinnen und Studenten meldeten sich im Oktober, andere sind ausgeschieden. Ich bin sicher, dass viele Männer und Frauen gerne mit Kindern lernen würden, wenn sie von BiSa wüssten. Gutes tun und darüber reden! Dazu möchte ich allen Mut machen. Denn wir wissen doch am besten, wie notwendig  Kinder unsere Förderung haben.

 

Stand Dezember 2018

 Aktuelle Übersicht der Schulen und der jeweiligen SchulpatInnen

 

Brötzingerschule

Fahrrad-AG

Buckenbergschule

Dillweißensteinschule

Haidachschule

Maihäldenschule

Nordstadtschule

Osterfeldschule

Schanzschule

Sonnenhofschule

Südstadtschule

Waldschule

Verschiedene Schulen

Insgesamt

29 SchulpatInnen

5 BegleiterInnen

7 SchulpatInnen

21 SchulpatInnen

10 Schulpaten

20  Schulpaten

14 SchulpatInnen

20 SchulpatInnen

8 Schulpaten

3 SchulpatInnen

14 SchulpatInnen

1 Schulpate

4 SchulpatInnen

156 Schulpatinnen

 

 

+ 1 Student

 

+ 11StudentInnen

+  1 Studentin

+ 19 StudentInnen

 

+ 2 StudentInnen

+   3 Azubis

 

 

+  14 Studenten

 

 

49 StudentInnen

  3 Azubis

 

Vorstand von BiSa

 

Name E- Mail Telefon
Nachname Vorname Festnetz Mobil
Vorsitzende Gros Lilli lilli.gros@web.de 07231-299 602 0176-10 236 025
Stellvertr. Vors. Hattich Birgit Bhattich@web.de 07231-72 658 0172-7 124 027
Schatzmeisterin Steinmetz Andrea andrea@steinmetzm.de 07231-453 445 0
Schriftführer Horrix Stephan horrix.gs@t-online.de 07231-21 200 0151-17 897 231
 

 

 

Ansprechpartnerinnen

 

 

 

 

an Schulen

Schulen Name E- Mail Telefon
Familienname Vorname Festnetz Mobil
Brötzingerschule Descharmes Monika mdescharmes@gmx.de 07231- 780 479 0172-7 221 780
Buckenbergschule Klutz Barbara barbara.klutz@t-online.de 07231-7 763 067 0
Dillweißensteinschule Abraham Eva Abraham@aja-Architekten.de 07231-25 006 0175-2 034 447
Haidachschule 0 0 0 0 0
Maihäldenschule Golkowsky Gisela golky@web.de 07236-1755 0
Nordstadtschule Haas Ingrid haasingrid@gmx.de 07231-81 485 0175-2 801 080
Osterfeldschule Gros  Lilli lilli.gros@web.de 07231-299 602 0176-10 236 025
Schanzschule 0 0 0 0 0
Sonnenhofschule 0 0 0 0 0
Südstadtschule Krauter Eva eva.krauter@web.de 07231-63 178 0

 

Was passierte sonst noch bei BiSa:

18.01.2018 Werbung bei Heidrun Schweda in der Stadtbibliothek

18.01.2018 Werbung in der Theaterzeitung für BiSa März 2018

24.02.2018 Werbung in der Schlössle-Galerie

März 2018 Infoveranstaltung für Studenten

April 2018 Werbung im“s Blättle“ von Buckenberg-Haidach – Hier wurde Gerrit v. Dorsten initiativ.

April 2018 Pressebericht mit Birgit Hattich im AOK-Magazin

Mai 2018 Scheckübergabe von unseren Sponsoren, den Service-Clubs Pforzheim und Enzkreis

Dafür können wir gar nicht dankbar genug sein.

08.06.2018 Tag des Kinderlächelns – Endlich! – Es hat alles gut geklappt und wir hatten gute Presseberichte. Auch wenn dadurch nicht viel Schulpaten gewonnen werden konnten, wurde BiSa wieder bekannter.

Theater-AG an der Maihäldenschule mit Auftritt beim Tag des Kinderlächelns

  1. 07. 2018 Museumsbesuch Brötzinger Areal mit den Kindern des Lernkreises der Osterfeldschule

16.07.2018 Theateraufführung an der Brötzinger Schule

Juli 2018 Theateraufführung in der Nordstadtschule

26.09.2018 BiSa bei der Sozialraumkonferenz in Büchenbronn vorgestellt.

29.09.2018 Werbung beim Brötzinger Samstag

12.10.2018 Werbung bei Thalia (mit Erfolg)

06.12.2018 Werbung in der Stadtbibliothek

  1. und 15.12.2018 Michael Hahn wirbt bei Trio de Janeiro Bahnhof Dillweißenstein

29.11.2018 Letzter Stammtisch dieses Jahr im Domicile

Presseberichte in PZ und Kurier 24.10.2018 über das Fahrradprojekt an der Brötzinger Schule. Dank des Engagements von Elfriede Boyken-Henze, Klaus-Dieter Huber und Michael Hahn (alle BiSa) sowie von Werner Schüler (ADFC) und Hans Jürgen Remer kann es durchgeführt werden.

Mehrere Schulen nahmen Angebote vom Kulturamt der Stadt wahr und wir bezahlten die Eigenbeteiligung für die Kinder. Die Südstadtschule und Brötzinger Schule waren begeistert, dass wir die Kosten für eine Trommel-AG übernahmen. Die vierten Klassen der Dillweißensteinschule freuten sich über eine Essens-Einladung in den „Goldenen Anker“ durch unser Projekt „Tischkulturen“.  Auch hierüber gab es positive Presseberichte.

Prof. Wienert warb sehr erfolgreich an der Hochschule um Studenten und ich an der Hochschule für Gestaltung.

Besonders erfreulich ist, dass die BW-Bank ihre Azubis bei der Hausaufgabenbetreuung an der Osterfeldschule wieder einsetzt und sich bei der jährlichen Förderung beteiligt. Für die Fahrrad-AG spendete sie ebenfalls.

 

Eine Präsentationsmappe wurde uns von der Studentin Kim Ta entworfen. Wir möchten damit Firmen als Kooperationspartner gewinnen, damit sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in Ruhestand gehen, auf BiSa aufmerksam machen.

 

2018 fanden die im Jahresbericht 2017 angekündigten Fortbildungen statt und wurden gut angenommen: Zur Erinnerung:

5. Februar  14.30-17.00 Uhr  – 1. und 2. Klasse

Schriftspracherwerb und Lesen lernen – Spaß am Lernen wecken –

Was sollte am Ende dieser Klassen an Stoff durchgenommen sein

26. Februar 14:30 -17:00 Uhr – 3. und 4. Klasse

Rechtschreibtraining, Sprachgebrauch und Leseförderung VERA3 (Vergleichsarbeiten in der 3. Klasse) – Wie kann ich unterstützen?

12.März 9:00 -13:00 Uhr

Stolpersteine der deutschen Sprache -Wo liegen die Schwierigkeiten des Spracherwerbs und wie kann ich bei der Förderung ansetzen?

16.April 9:00-12:30 Uhr

Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten – Tipps und Austausch (Ist für 2019 geplant)

Dafür am 26.11.2018: Was in der 1. und 2. Klasse sitzen sollte, welche Inhalte in der 3. und 4. Klasse vermittelt werden.

27.11.2018, 18.30 Uhr, Input-Fortbildung für Studenten, die neu begonnen haben

Wie immer vermittelte Rosi Theilmann, unsere Referentin, die Inhalte gut vorbereitet. Sie ist ein Glücksfall für BiSa.

 

Was machten wir dieses Jahr nicht mehr?

Dambedeis über die Bäckerei Wiskandt zu verkaufen. Diese Idee der Studenten wurde nicht so angenommen wie wir es erhofft hatten.

Die Werbung in der Schlösssle-Galerie werden wir nicht wiederholen. Wir sollten unsere Kräfte nicht verschwenden, sondern nur das wiederholen,  von dem wir uns einen Erfolg versprechen.

 

Was war noch dieses Jahr?

  • Birgit Hattich, meine Stellvertreterin, hat auch dieses Jahr eine erfolgreiche Pressearbeit durchgeführt. Darüber hinaus übernahm sie vielfältige Aufgaben, die bei BiSa anfallen.
  • 01.2018 Unser BiSa-Fest im Benckiserhof: Das Dankeschön von BiSa an die Schulpaten. Es kamen ca. 70 Ehrenamtliche und auch StudentInnen. Die positiven Rückmeldungen zeigten wie gelungen das Programm von Elfriede Boyken-Henze und Birgit Hattich gestaltet wurde. Wir dürfen uns wieder auf das neue BiSa-Fest freuen.
  • 03.2018:Unsere jährliche Mitgliederversammlung im Goldenen Anker. – Sie war gut besucht. Dies ist keine Selbstverständlichkeit. Bei der Mitgliederversammlung kündigte die Vorsitzende an, dass sie 2020 nicht mehr kandidieren wird. Deshalb ist eine Umstrukturierung notwendig. Die einzelnen Schritte werden eingeleitet.
  • Die Ansprechpartner der Schulen luden ihre jeweiligen Schulpaten mehrmals zum Informationsaustausch ein.
  • Andrea Steinmetz, unsere Schatzmeisterin, und Stephan Horrix, zuständig für die Pflege der Homepage, wirkten im Hintergrund. Ohne ihr Wirken wäre BiSa nicht möglich.
  • Allen, die ich erwähnt habe, aber auch allen, die ich vielleicht vergessen haben sollte zu erwähnen, möchte ich ganz herzlich für ihre Unterstützung danken.
  • Allen Schulpatinnen, allen Schulpaten danke ich ganz herzlich für ihr Engagement, dass sie oft nicht nur „ihr“ Kind förderten, sondern auch bei den verschiedenen Terminen mit warben oder sich anderweitig noch einsetzten.
  • Und was wären wir ohne die Unterstützung der Presse? Wir können  nur dankbar sein, dass wir  hier sehr gut bedient werden.

 

Vorschau 2019 – bitte Termine notieren

Montag, 25.02.2019, 18 Uhr, BiSa-Fest, Benckiserhof

Donnerstag, 28.03.2019, 18 Uhr, Goldener Anker Mitgliederversammlung

Separate Einladung kommt

 

Stammtischtermine

Mittwoch, 20.03.2019, 12 Uhr, Neo Greek, Marktplatz 4, 751175 Pforzheim

Mittwoch, 29.05.2019, 18 Uhr, Domicile, Brunnenstr. 4, 75172 Pforzheim (wenn wir Glück haben, könnten wir im Garten sitzen)

Mittwoch, 06.11.2019, 12 Uhr, Ganesha, Bayernstr. 34, 75177 Pforzheim (indisch)

Anmeldungen dafür bitte an Ute Herrmann, E-Mail: ute-herrmann32@t-online.de

Telefon 351 738 – Mobil: 0170- 9 310 700 (auch über Whatsapp)

Es wird nicht mehr daran erinnert. Gehört zur Neustrukturierung

Fortbildungen 2019 mit Rosi Theilmann an Waldschule Büchenbronn, Siedlungs-straße 42, 75180 Pforzheim, Zimmer 201

Montag, 28.01.2019, 14 – 17 Uhr

Als Fortsetzung gedacht für alle, die an der Fortbildung am 26.11.2018 teilgenommen haben. Natürlich auch immer zur Auffrischung geeignet für alle anderen. Der theoretische Teil vom letzten Mal wird mit praktischen Beispielen unterfüttert. Ergänzt wird diese Fortbildungen durch Übungen, wie die Konzentration gefördert werden kann, welche Spiele das Lernen unterstützen. Sollte die Zeit reichen, würden wir gleich einen neuen Termin vereinbaren.

Montag, 01.04.2019, 14 – 17 Uhr

Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten – Tipps und Austausch

Termine im Herbst werden noch bekannt gegeben. Anmeldungen an Lilli Gros. Es wird nicht mehr daran erinnert. Gehört zur Neustrukturierung.

 

Ein Jahr voller Erlebnisse, neuer Begegnungen und vieler neuen Schulpaten, die zu BiSa gekommen sind! Ich kann immer nur dankbar sein, dass bei BiSa so viele großartige Menschen sind und Kinder fördern. Vielleicht denken manche: „Es ist doch so wenig, was wir tun können!“ Und doch werden wir Kinder ohne dass wir es merken, mehr positiv beeinflussen, als uns selbst bewusst ist. Unsere Arbeit ist gerade in der jetzigen Zeit besonders wertvoll. Es ist mir ein Anliegen, dies immer wieder allen bewusst zu machen.

Jetzt liegen vor uns:

 

Lasst uns all dies nutzen!

 

Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit euch allen und hoffe auf viele Anmeldungen für unser BiSa-Fest.

Herzlichst                                                                                                                  22.12.2018

Lilli Gros