2020 Juli, Annika Studentin

Zu meinen Erfahrungen:

Für mich waren die wöchentlichen BiSa-Stunden immer sehr schön und ich konnte aus ihnen viele positive Erfahrungen mitnehmen.

Am Anfang habe ich ein Kind aus der vierten Klasse nach dem Unterricht bei den Hausaufgaben unterstützt. Nach ein paar gemeinsamen Stunden hat man gemerkt, dass das Vertrauen größer wurde und es hat immer mehr Spaß gemacht zusammenzuarbeiten.

Im folgendem Jahr wurde ich Lesepate in einer zweiten Klasse und habe jede Woche während des Unterrichts abwechselnd mit einem oder manchmal auch zwei Kindern Texte gelesen oder Aufgaben bearbeitet. Die Kinder waren mir gegenüber immer sehr offen und haben sich jede Woche gefreut, wenn ich gekommen bin. Dies hat auch mich jede Woche sehr motiviert und war eine angenehme Abwechslung zum Studien-Alltag.

Ich wünsche dem Projekt weiterhin viel Erfolg!