2018 Juli Osterfeld Grundschule

Die Schulpaten des Lernkreises an der Osterfeldschule besuchten zum Abschluss des Schuljahres mit „ihren“ Kindern das Museumsareal in Brötzingen. Thema war: Vom Korn zum Brot.

In der traumhaft schönen Anlage sprachen die Museumspädagoginnen Barbara Freymark und Tanja Solombrino mit den Schülerinnen und Schülern über die vielen Brotsorten,   erfuhren wie die Menschen sich im Mittelalter ernährten und was davon bis heute erhalten ist.

Von dem von Eva mitgebrachten  Teig durften alle Brötchen formen und anschließend im Backhäusle gebacken. Während die Brötchen im Ofen waren, fand eine Museumsführung statt.   Das „Alte Schloss-„ von Pforzheim (Modell Schlossberg) wurde  erklärt.  Anschließend durften der Barfußpark und Kräutergarten erkundet werden.

                             

Die selbstgebackenen Brötchen schmeckten mit Butter, Frischkäse und Marmelade wunderbar. Und ebenso das Mineralwasser. Ein schöner, sicher auch unvergesslicher Tag für die Kinder.“